zum Shop
Automatische Gartenberegnung Shop

Hier findest du alles für deine automatische Gartenberegnung

Ob Düsen, Versenkregner, Steuergeräte, als auch Verteilerkästen. Alles, was du für deine vollautomatische Beregnungsanlage benötigst, kriegst du hier im Shop.

zum Planungsservice
Automatische Gartenberegnung Planung

Du möchtest eine automatische Gartenberegnung?

Dann findest du hier den passenden Planungsservice. Wir erstellen einen inidividuellen Plan für deinen Garten und stellen dir eine Liste aller benötigten Komponenten zusammen.

Vorteile einer automatischen Gartenberegnung

Eine vollautomatische Bewässerung im Garten bietet viele Vorteile.

Der wohl wichtigste Mehrwert einer automatischen Gartenberegnung ist die Zeitersparnis.

Darüber hinaus stellen sie damit eine regelmäßige Bewässerung sicher. Außerdem erfolgt die Bewässerung regelmäßig, Zeit und Wasser sparend. Der Rasen gießt sich, wie von ganz alleine.

Es ist kein Schlauchauslegen im Garten mehr notwendig, denn die Regner sind im Boden versenkt. Nur bei der Bewässerung fahren diese heraus und werden sichtbar.

Hier sind alle Vorteile im Überblick:

  • Zeitersparnis
  • Kostenersparnis
  • Wasser sparsam
  • Regelmäßige Bewässerung des Gartens
  • Schönerer Rasen
  • Keine herumliegenden Schläuche und Regner

Wie viel kostet eine automatische Gartenberegnung?

Die Kosten für eine automatische Gartenberegnung hängen direkt mit der Fläche und Form des Gartens zusammen.

Eine quadratische Rasenfläche ist die kostengünstigste Form, gefolgt von einer rechteckigen Gartenfläche. Wenn die Rasenfläche bei einem Rechteck eher langgezogen ist, als tendenziell quadratisch, steigen auch hier die kosten.

In diesem Fall werden mehr Versenkregner eingesetzt mit kleineren Wurfweiten eingesetzt.

Je verwinkelter und ungleichmäßiger der Garten geformt ist, desto mehr Regner werden damit benötigt, um eine komplette Bewässerung des Gartens zu erreichen.

Ein weiterer Kostenpunkt bei der automatischen Gartenberegnung ist die Anzahl der Beregnungskreise. Je mehr Beregnungskreise eingesetzt werden, desto mehr Schläuche werden benötigt.

Hinzu kommt ein Steuergerät mit entsprechend höherer Anzahl an Beregnungskreisen.

Spezielle Wünsche, wie zum Beispiel eine Beetberegnung oder eine Gemüseberegnung machen die automatische Gartenberegnung selbstverständlich auch komplexer und somit teurer.

Kann ich meine automatische Gartenberegnung ohne professionelle Hilfe einbauen?

Ja! Mit unserem speziellen System benötigen Sie keine Vorkenntnisse um eine Rasenbewässerung zu verbauen.

Bei uns bekommen Sie eine präzise Einbauanleitung zu Ihrer Gartenberegnung mit. Diese ermöglicht Ihnen die eigenständige Montage der Gartenberegnung.

Damit der Verbau der Bewässerungsanlage reibungslos funktioniert, sind bei uns die im Set enthaltenen Ventilkästen vorverkabelt und die Regner bereits vormontiert.

Ein Plan mit allen Maßen, wo die Regner verbaut werden müssen, sowie ein Lageplan aller PE Rohre und Schläuche ist ebenfalls in dem Set enthalten.

Welche Werkzeuge benötige ich für den Einbau einer automatischen Gartenberegnung?

  • Spaten oder Gartenfräse für die PE Rohr Gräben
  • Rohrschere zum Schneiden des PE Rohrs
  • Akkuaufsatz für das Anfasen zur leichteren Montage
  • Bandmaß (15m Rolle) oder alternativ einen Zollstock
  • Einstellschlüssel von Hunter

Wie schließe ich die Ventile an das Steuergerät an?

Die Kabel in unseren Sets sind bereits vorverkabelt. Damit muss nur noch ein Minuskabel am Steuergerät angeschlossen werden, sowie die einzelnen Pluskabel der Ventile.

Eine genaue Anleitung mit Link zum Video indem es im Detail erklärt wird, ist ebenfalls in unseren Sets enthalten.

Wie stelle ich die Steuerung meiner automatischen Gartenberegnung von Hunter ein?

Grundsätzlich muss an dem Steuergerät nur wenig eingestellt werden. Es ist idealerweise auch nur einmal nach der Montage der gesamten Beregnungsanlage notwendig.

Eine genaue Anleitung mit Video Link ist in unseren automatischen Gartenberegnungssets erhalten. Somit ist auch das ein Kinderspiel.

Folgende Werte sind in dem Steuergerät zu erfassen:

  • Aktuelles Datum
  • Aktuelle Uhrzeit
  • Startzeiten der Beregnung
  • Beregnungsdauer der einzelnen Kreise
  • Beregnungstage der Regnerkreise

Welcher Hersteller für automatische Gartenberegnungen ist am Besten?

Es gibt nicht den Besten Hersteller. Auf Grund von positiven und negativen Erfahrungen schwören die einen auf zum Beispiel Rain Bird, wohingegen die anderen von den Hunter Beregnungssystemen überzeugt sind.

Auf Grund von sehr vielen positiven Erfahrungen mit dem Hunter System haben wir uns auf diese spezialisiert und bieten daher ausschließlich diese an.

Das Hunter System zeichnet sich durch seine Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Hinzu kommt, dass diese zum Beispiel gegenüber Gardena sehr preiswert sind.

Wie erstelle ich einen Plan für meine automatische Gartenberegnung?

Zunächst einmal sollten Sie einen maßstäblichen Plan (zum Beispiel 1m = 1cm) erstellen. Dafür können Sie Ihren Lageplan zur Hilfe nehmen oder direkt im Garten die zu bewässernden Flächen ausmessen.

Haben Sie das erfolgreich durchgeführt, geht es an die Positionierung der Regner. Es hat sich bewährt zunächst in den Ecken anzufangen.

Daher zeichnen Sie zunächst von den Ecken der Rasenflächen auf Ihrem Plan die Wurfweiten, der Versenkregner aus dem Hunter Produktkatalog auf. Legen Sie sich dabei auf zum Beispiel die Hunter MP Rotator Serie fest.

Diese hat sich im Einsatz bei der Hausgartenberegnung sehr bewährt. Mit den Hunter MP Rotator Düsen decken Sie die meisten Verwendungszwecke ab.

Die Regner Ausführung muss auf Basis der Eckenwinkel ausgewählt werden. Üblicherweise werden in den Ecken die 90°-210° verstellbaren Regner eingesetzt. Sollten die Eckenwinkle darüber hinaus gehen, verwenden sie die 210°270° Hunter MP Rotator Variante. Mittig auf der Rasenfläche liegende Regner sind zumeist in der Ausführung 360° zu wählen.

Als Nächstes entnehmen Sie die Wurfweite, die dem Abstand zur nächstgelegenen Ecke am nächsten kommt aus dem Hunter Produktkatalog ab und zeichnen Sie den entsprechenden Radius im Plan auf.

Sollte der Abstand zur nächsten Ecke die maximale Wurfweite im Produktkatalog übersteigen, so muss mittig zwischen den beiden Ecken ein zusätzlicher Regner eingeplant werden. Die benötigte Wurfweite der Eckregner reduziert sich in diesem Fall auf den Abstand zum nächstgelegenen Regner.

Nach diesem Prinzip arbeiten Sie alle weiteren Ecken auf Ihrem Bewässerungsplan ab. Wird dabei nicht die gesamte Rasenfläche über die Radien abgedeckt, so planen Sie weitere Regner auf der mittig auf der Rasenfläche ein.

Tragen Sie für jeden eingezeichneten Regner das Modell (z.B. „MP2000 90-210“), sowie die Wassermenge je Stunde, ein.

Ist der Plan vollständig, müssen Sie für die Anzahl der Beregnungskreise herausfinden. Dafür summieren Sie alle Fördermengen der einzelnen Regner. Außerdem müssen Sie nun die Wassermenge, welche ihre Wasserquelle liefert, herausfinden.

Dafür nehmen Sie einen 10 Liter Wassereimer und stoppen die Zeit in Sekunden, bis der Eimer voll ist.

Die ermittelte Zeit müssen Sie in folgende Formel einsetzen:

3600s x 10 Liter / ___ Sekunden = ____ Liter / Stunde

Ist das Fördervolumen der Wasserquelle größer als die Summe der Niederschlagsmenge aller Regner, reicht ein Beregnungskreis aus. Ist es kleiner, als die Summe, so wird mindestens ein weiterer Kreis benötigt.

So errechnen Sie genau, wie viele Beregnungskreise Sie benötigen:

die Niederschlagsmenge aller Regner / Das ermittelte Fördervolumen in Liter / Stunde dividieren = Anzahl der benötigten Kreise (auf ganze Zahl aufrunden)

Sollten Sie die Planung nicht alleine machen wollen, helfen wir Ihnen gerne und unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben.

Folgende Hilfe bieten wir Ihnen für ihre Gartenberegnung an:

Wie pflege ich meine Automatische Gartenberegnung?

Regelmäßige Pflege der Düsen (auswaschen der Siebe in den Düsen):

Das Auswaschen der Düsen der automatischen Gartenberegnung sollte einmal jährlich vor Inbetriebnahme der Anlage erfolgen.

Dafür müssen Sie lediglich die Düsen per Hand herausschrauben und die Siebe in sauberem Wasser ausspülen und einfach wieder verschrauen.

Sie müssen nur beachten, dass der Schaft des Versenkregners nicht abtaucht. Dafür bewahren Sie einfach die werkseitig mitgelieferten Aufsätze, die Sie für die Montage der Versenkregner demontieren müssen auf. Diese müssen anstelle der Düsen in der Zeit der Reinigung montiert werden.

Winterpflege zur Bewahrung vor Frostschäden:

Die Winterpflege der automatischen Gartenberegnung erfolgt Anfang bis Mitte Oktober, beziehungsweise vor den ersten Frosttagen.

Dabei werden alle Beregnungskreise entlüftet. Dazu werden alle Kreise nacheinander über den Druckluftanschluss im Ventilkasten entlüftet.

Wonach wähle ich mein Steuergerät für die Automatische Gartenberegnung aus?

Die Auswahl des Steuergerät Erfolgt auf Basis der Anzahl der Beregnungskreise und dem Installationsort.

Benötigen Sie 5 Beregnungskreise, so muss auch das Steuergerät mindestens 5 Anschlüsse oder mehr mitbringen.

Wird das Gerät im Außenbereich montiert, müssen Sie ein Gerät für den Außenbereich verwenden.